Roger Landis Gitarrenbau | Instrumente
20433
page-template-default,page,page-id-20433,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Flamenco-Gitarren

Flamenco-Gitarren

Klassik-Gitarren

Klassik-Gitarren

Stahlseiten-Gitarren

Stahlseiten-Gitarren

Inspiriert vom Charakter und der Schönheit der verwendeten Hölzer strebe ich bei jedem Instrument danach, deren volles Potential zur Entfaltung zu bringen. Jedes meiner Instrumente ist ein individuell angefertigtes Einzelstück. Auf Kundenwünsche gehe ich gerne ein, von der Holzwahl bis zu Verzierungen und besonderen Massen.

Ich baue meine Gitarren in reiner Handarbeit nach traditioneller spanischer Methode mit höchsten Ansprüchen an Qualität und Klang. Jedes der Bauteile wird gefühlvoll von Hand bearbeitet und aufeinander abgestimmt damit diese optimal zusammenpassen.

Ich bevorzuge vorwiegend natürliche Materialien wie ungefärbte Furniere für Verzierungen, Knochen- und Hautleim für die meisten Leimverbindungen sowie Knochen für Sattel und Stegeinlage. Nur bei der Verstärkung des Halses greife ich auf Karbon zurück. Sämtliche Gitarren werden von Hand mit Schellack poliert.

Als Deckenholz verwende ich Schweizer Alpenfichte oder Rotzeder aus Nordamerika. Für Boden und Zargen stehen Zypresse, Indischer Palisander, Ziricote oder Ahorn zur Auswahl. Bei Klassik- und Flamenco-Gitarren fertige ich die Gitarrenhälsen aus Cedro, bei Stahlseiten-Gitarren aus  Khaya oder Sapeli. Griffbretter fertige ich aus Ebenholz. Wo möglich, kaufe ich FSC-zertifiziertes Holz ein. Hölzer, welche im Washingtoner Artenschutzabkommen Anhang I+II geführt werden, verwende ich nicht.

Eine Auswahl von mir gebauten Gitarren finden Sie in der Kategorie Gitarren.

Hörproben meiner Instrumente finden Sie unter Klangbeispiele.